Hochbegabung Mönchengladbach, hochbegabtes Kind, überdurchschnittlich begabtes Kind, Begabungspädagogik, Echa coach, Hochbegabtenberatung, Hochbegabtenförderung, Hochbegabung und Schule, Intelligenztest, ADHS, Hypersensitivität, Underachiever, Enrichment, Akzeleration, Echa, Hochbegabtencoach, Underachievment, Mönchengladbach, NRW, Korschenbroich

www.heike-denker.de
Lerntherapeutische Angebote
Home


 

  • Vielleicht setzen Sie sich zum ersten Mal mit dem Thema Hochbegabung auseinander.
  • Vielleicht als Eltern, als betroffener Erwachsener oder als Lehrkraft.
  • Hochbegabung ist ein spannendes, nicht immer ganz einfaches Thema.
    Es lohnt sich, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, damit der hochbegabte Mensch seine Fähigkeiten entfalten kann, so dass es ihm und seinem familiären und schulischen Umfeld gutgeht.
Hochbegabung

  • Ein Mensch ist hochbegabt, wenn sein IQ über 130 liegt (Normbereich 85-115).
  • 2-3% der Bevölkerung sind hochbegabt.
  • Manche Menschen sind in bestimmten Bereichen hochbegabt (z.B. mathematisch, sprachlich oder musisch).
  • Hochbegabt zu sein bedeutet jedoch nicht zwangsläufig gute Leistungen zu erbringen.
  • Eine Hochbegabung führt nicht automatisch zu Problemen und Auffälligkeiten. Es können jedoch im Laufe des Lebenssei es in der Kindheit und Jugend, oder im ErwachsenenalterSchwierigkeiten auftreten, die im Zusammenhang mit den weit überdurchschnittlichen, hohen intellektuellen Fähigkeiten zu sehen sind.
  • Wichtig ist immer die ganz individuelle Betrachtung des hochbegabten oder möglicherweise hochbegabten Menschen, denn

Hochbegabung ist weit mehr als ein IQ Wert!!!!!

Merkmale für Hochbegabung


  • Kinder fühlen sich in der Gruppe der Gleichaltrigen oft nicht wohl.
  • Sie unterhalten sich gerne mit Älteren oder Erwachsenen.
  • Viele diskutieren gerne und hartnäckig.
  • In der Kita oder in der Klasse kompensieren manche ihre Langeweile mit Störverhalten,
    andere träumen vor sich hin und verlieren ihr Interesse am Unterricht.
  • Viele bleiben so unter ihren Möglichkeiten zurück und werden zu sogenannten Underachievern.
Hochbegabte und Schule

Vielleicht beschäftigen Sie folgende Fragen:

  • Warum verhält sich mein Kind in der Kita/Schule auffällig (träumt oder stört)?
  • Warum geht mein Kind so ungern in die Kita/Schule?
  • Ist mein Kind hochbegabt?
  • Soll ich einen IQ Test durchführen lassen?
  • Soll mein Kind eine Klasse überspringen?

In der Grundschule werden Lern- und Arbeitstechniken oft nicht erlernt, da sich die Kinder aufgrund von Unterforderung nicht näher mit dem Lernstoff befassen müssen. All dies kann zu Leistungs- und Motivationsproblemen führen.

Erzieher und Lehrer können die Anzeichen einer Hochbegabung oft nicht richtig deuten, da das Erkennen und Fördern von überdurchschnittlich begabten Kindern in ihrer Ausbildung nicht vorkommt.

Hochbegabung und ADS/ADHS
  • Kinder, die im Unterricht vor sich hinträumen oder stören und den Klassenclown spielen, werden oft mit ADS/ADHS in Zusammenhang gebracht.
  • Das Verhalten von ADS/ADHS Kindern und hochbegabten Kindern gleicht sich vorallem in der Schule . Die Ursache für das jeweilige Verhalten ist jedoch beim hochbegabten Kind eine völlig andere als beim ADS/ADHS Kind. Daraus leiten sich dann natütlich auch unterschiedliche Interventionen ab.
Beratung
  • Grundsätzlich geht es in meiner Beatung um eine individuelle Lösung für Sie und/oder Ihr Kind. Die aktuelle Lebenssituation, die jeweilige Fragestellung und ggf. bestehende Probleme werden bei der lösungsorientierten Beratung berücksichtigt. Das Ziel ist immer ein glücklicher und zufriedener Mensch, sowie ein glückliches und zufriedenes Lebensumfeld.
  • Gemeinsam werden wir überlegen, ob ein IQ Test sinnvoll ist.
  • Möglicherweise wurde schon ein IQ Test durchgeführt.
    Dann suchen wir nach Möglichkeiten, wie mit der Begabungsstruktur des Kindes umgegangen werden kann und wie die Fähigkeiten des Kindes weiterentwickelt werden können (Akzeleration, Enrichment in der Schule, Enrichment zu Hause, Lern- und Arbeitstechniken etc.).
Profil

Heike Denker
  • Echa Coach (Hochbegabten Coach) Ausbildung beim ICBF der Universität Münster
  • ADHS Elterntrainerin nach dem Optimind Konzept
  • Zertifizierte Trainerin für alle Marburger Konzentrationstrainings
  • Dipl. Legasthenietrainerin
  • Dipl. Dyskalkulietrainerin
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Mitglied im Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie
Kontakt

Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Telefon:
Email:
Ihre Nachricht:

Heike Denker 
Schlossstraße 253
41238 Möchengladbach

Email: heike.denker@gmx.net
Tel.: 02166-855965
Fax: 02166-216983

Gerne können sie auch über dieses Formular mit mir Kontakt aufnehmen.

Impressum


Heike Denker 
Schlossstraße 253
41238 Möchengladbach

E-Mail: heike.denker@gmx.net
Tel.: 02166-855965
Fax: 02166-216983

Verantwortungsbereich:
Das Impressum gilt nur für die Internetpräsenz unter der Adresse: http://www.hochbegabtenberatung-denker.de/

Keine Haftung:
Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.


Gemäß § 28 BDSG widerspreche ich jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe meiner Daten.